Rueckentraining1
Einen schönen Rücken kann entzücken, aber dafür muss man ihn gezielt trainieren.

Training der Schultermuskulatur1
Auf kräftige Schulter kann man sich verlassen! Man sollte diese nur noch wohlformend trainieren.

Armtraining2
Kräftige Arme als Sinnbild der männlichen Muskelkraft waren schon in der Antike ein beliebtes Motiv.

Anmelden

Bitte melden Sie sich an, um diese Webseite besuchen zu können.

Fitness Trainer Online


Die Werkzeuge des sportlichen Trainings sind Übungen! Auf der Website "Fitness Trainer Online" finden Sie, u. a. unzählige Trainingsübungen, die Sie in Ihrem individuellen Trainingsplan einbauen können.FTO.01Ihre Übungen und der Trainingsplan sind dann von überall, rund um die Uhr, online abrufbar.

Workout im Büro

Teresa

Wie man Sie eine steife Nacken, verspannte Schulter- und Rücken-muskeln oder Schmerzen im Kreuz wegen der stundenlangen Arbeit vor Ihrem PC vermeiden können: Unter anderem, mehrmals täglich 2 - 3 Minuten gezielte Übungen direkt am Arbeitsplatz durchführen.
» Weiterlesen


Eine Sportart zu betreiben ist einfach. Ein Krafttraining mit moderaten Belastungen ist unbedenklich. Im Park zu joggen tut dem Kreislauf und den Lungen gut. Man denkt nicht lange über die physiologischen Hintergründe nach - man tut es einfach.

Manche wollen allerdings mehr daraus machen, ob als leistungsorientierte, als gesundheitspräventive oder rehabilitative Maßnahme. In diesem Fall wäre es von Vorteil, sich mit den sportwissenschaftlichen Hintergründen des Sportbetreibens zu beschäftigen und sich darüber zu informieren.

Fachwissen der allgemeinen Sportwissenschaft sowie konkrete Praxisbeispiele in Sport, Fitness und Bewegungstherapie werden auf dieser Webseite beschrieben. Sie können sich sowohl eine Bestätigung holen, dass Sie im Training alles richtig machen, als auch weitere Denkanstöße, um Ihre sportliche Tätigkeit zu optimieren.

SportlerDiese Website umfasst einerseits einen Teil der Antworten unzählig gestellter Fragen der Sportler und andererseits meine Erfahrungen bei der Hilfestellung und Betreuung im Training in über mehr als 25 Jahren meiner Tätigkeit im Leistungsport, Fitness- oder rehabilitativem Bereich. Sie finden hier:

TRAININGSWISSEN - fundierte Informationen, Hintergründe, über und um das sportliche Training

Die Gründe dafür, warum jemand trainiert, sind vielfältig. Ein Profisportler bestrebt den Sieg in seiner Sportdisziplin. Das Trainieren ist sein Beruf. Wer allerdings neben seinem Beruf sportlich aktiv ist, macht das aus dem Leitgedanke, welcher in drei Kategorien zu finden ist:

  • Die persönliche Sportleistung steht im Vordergrund, wie bei zählreichen Hobbyläufern oder man spielt zum Beispiel Fußball in einer leistungsorientierten Mannschaft.
  • Man trainiert einfach aus dem Grund, eine bessere Fitness zu erreichen oder den Körper der persönlichen ästhetischen Vorstellungen umzuformen.
  • Gesundheitssport gegen körperliche Beschwerden oder eine ärztliche Empfehlung für ein Aufbautraining nach Verletzungen, bzw. diesem vorbeugend entgegenzuwirken.

Gleichgültig warum oder aus welchem Bedürfnis heraus trainiert wird, sind Informationen und Hintergründe über das Training von Vorteil, um das Training effektiv zu gestalten. Z.B.: Vereinfachte Erklärung der sportwissenschaftlichen komplexen Trainingsgrundlagen; methodische Hinweise für eine effektive Trainingsplanung; gewöhnliche Trainingssysteme und Methoden kommentiert aber auch neue zum Ausprobieren.

Alle Informationen auf dieser Website sind das Ergebnis einer fundierten Ausbildung, des ständigen Recherchierens, der Weiterbildung eines Sportwissenschaftlers und der Erprobung auf ihre Effizienz in der Praxis der Bewegungstherapie, Fitness und des Leistungssports.

TRAININGSÜBUNGEN - die tatsächliche "Werkzeuge" des Trainings


Ein Trainingsziel wird durch aktive Ausführung der Trainingsübungen erreicht, egal ob sportlich, fitnessorientiert oder präventiv/rehabilitativ. Auf eine Sammlung zahlreicher Übungen zurückzugreifen ist von Vorteil, wenn es darum geht die geeignetsten Übungen für den individuellen Zweck zu finden. Eine zweite Voraussetzung für den Trainingserfolg ist die korrekte Ausführung der Trainingsübungen.

Das ist auch der Zweck des folgenden Sammelwerkes an Trainingsübungen, die man hier in verschiedenen Anwendungsbereichen antreffen wird. Jede einzelne Übung wird auf einfache Weise erklärt und bildlich oder mittels kurzem Videoclips dargestellt um diese Übungen richtig ausführen zu können. Auf den sinnvollen Einsatz einzelner Übungen wird nicht eingegangen, denn dieser kann nur individuell bestimmt werden, eingebettet in ein individuell konzipiertes und langfristig angelegtes Trainingssystem!

TRAININGSPROGRAMME - als planmäßiger Einsatz der Trainingsübungen


Wer sich sportliche Ziele setzt, sollte sich auch einen Plan ausarbeiten, wie man das am effektivsten erreicht. Dieses Gebot ist umso wichtiger zu verfolgen, desto höher die angestrebte sportliche Leistung ist und je spezifischer das Training erfolgen muss.

Für ein leichtes und unregelmäßiges Fitnesstraining ist es wahrscheinlich kein Problem planlos zu trainieren. Hingegen ist für ein leistungs- und gesundheitsorientiertes Training ein systematisches Trainingskonzept eine wichtige Erfolgsvoraussetzung.
Dazu gehören unter Berücksichtigung der grundlegenden sportwissenschaftlichen Trainingsprinzipien die richtige Auswahl der Trainingsübungen und eine Dosierung, sowie eine ausgedachte Aneinanderfolge der Übungen in jeder Trainingseinheit als auch über längere Zeiträume hinweg. Das nennt man die Trainingsplanung!

programme3

Diese Website ist allgemein gestaltet. Falls Sie in konkreten und individuellen sportlichen Angelegenheiten meine persönliche Meinung erfahren wollen oder mir ein einfaches Feedback zu dieser Website schicken, melde ich mich selbstverständlich gerne zurück.

 

Viel Erfolg bei Ihrer sportlichen Betätigung wünscht Ihnen
Mag. Irinel Popp